Teresa Reiter

Ein Optimist ist ein kleines Segelboot.

Über mich

Listenplatz 7

Ich bin der Überzeugung, dass Aufrichtigkeit, Integrität und Respekt in der Politik einen Wert haben.

Als Europareferentin beobachte ich jeden Tag, wie egoistisch motivierte Politik das Vertrauen der Bürger_innen in die EU weiter untergräbt und droht, jahrzehntelange Arbeit an der europäischen Einigung kurzlebigen innenpolitischen Siegen zu opfern. Der Schaden, den das anrichtet, ist möglicherweise nie wieder zu reparieren. Dagegen stehe ich auf.

Ich kandidiere für NEOS, weil bei uns hinter "proeuropäisch" kein „aber“ steht. Weil wir FÜR eine gemeinsame Außenpolitik samt gemeinsamer Außenministerin sind. Weil wir FÜR Freihandelsabkommen, die sich an den europäischen Werten orientieren, eintreten. Wir sind FÜR eine gemeinsame europäische Armee, die in der Lage ist, unsere Demokratie zu verteidigen und anderen Schutz zu bieten. Uns sind die vier Grundfreiheiten ein Herzensanliegen.

Ich will Chancengerechtigkeit für alle in Europa. Nicht jede_r von uns geht damit hausieren, wie er/sie aufgewachsen ist, aber unsere Biografien sind vielfältig. Ich weiß, dass es jeder und jedem bei NEOS um ein besseres Leben für ALLE geht. Unser Weg dort hin mag ein anderer sein als der anderer Parteien, aber das ist das Ziel für Österreich und Europa. "Heimat großer Chancen", wie wir im Nationalratswahlkampf gesagt haben, meint auch die europäische Heimat.

Ich will eine effektive EU-Nachbarschafts- und Außenpolitik, in der nicht einzelne Staaten das gesamteuropäische Interesse torpedieren. Ich will NICHT, dass vor unserer Tür — zum Beispiel am Westbalkan — junge Leute in dem Wissen aufwachsen müssen, dass sie wahrscheinlich niemals einen Job finden werden. Wir müssen für die Perspektiven dieser Kids genauso kämpfen wie für unsere eigenen. Tun wir es nicht, werden wir die Ersten sein, die die Auswirkungen spüren. Gelingt es uns aber, in den Regionen um die Union bessere Chancen zu schaffen, profitieren wir alle.

Das Friedensprojekt Europa ist kein Euro-Kitsch. Ich will, dass unsere Sicherheits- und Verteidigungspolitik auf europäischer Ebene passiert. Den Friedenseinsätzen europäischer Soldat_innen in Krisengebieten gebührt unsere Unterstützung. Wir wären verrückt, uns nicht jeden Tag dafür einzusetzen, dass unser Frieden Frieden bleibt und wir freie Bürger_innen unserer europäischen Heimat. Es wäre verantwortungslos, zu glauben, dass Konflikte anderswo uns nicht betreffen.

Ein Optimist ist ein kleines Segelboot. Wir NEOS sind Optimisten. Wir sind ein winziges Segelboot in einem großen schwarzblauen Meer. Stellt euch vor, was wir für unseren Traum von einem geeinten, starken, innovativen Europa tun können, wenn wir irgendwann ein erwachsener Flugzeugträger sind. Bis dahin muss nicht nur viel geträumt, sondern vor allem sehr hart dafür gearbeitet werden.

Folge mir auf